Sanaphantastron

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Sanaphantastron

Sanaphantastron

Musik, die niemand braucht und die kaum jemand hören mag. Hauptsache es macht Spaß, sie zu machen!

Sanaphantastron ist ein nicht-kommerzielles, experimentelles Musik-Projekt, das absichtlich unter Einsatz möglichst einfacher Mittel Musik produziert. Vereinzelt wird diese Musik in wechselnden Besetzungen auch live gespielt. Bei Interesse daran gerne nachfragen!

Die Ursprünge unseres Musikprojekts gehen in die Mitte der 1970er Jahre zurück, als wir mit Absicht das Equipment durch Verwendung von eigenwilligen Selbstbau-Effektgeräten, -Verstärkern und Lichteffekten in unser künstlerisches Konzept einbezogen. Wir waren vor allem von Musikgruppen wie z.B. Kraftwerk, The Can, Neu! und Guru Guru inspiriert, die dem Bereich der Experimentalmusik zugeordnet wurden bzw. die heute dem Krautrock zugerechnet werden.

Es gibt von uns fast ausschließlich eigene Kompositionen, seltener auch originelle Bearbeitungen von traditionellen Songs und Kinderliedern. Die hier veröffentlichten Musik unterliegt dem Urheberrecht. Sollte Interesse an der Verwendung bestehen, etwa für Videos, Webseiten usw., ist daher zunächst eine Genehmigung bei uns einzuholen.

Bei unserem Internet-Radio ist ein abwechslungsreiches
Programm mit unserer Musik zu hören!

 Sanaphantastron-Radio

Seite
Menü
News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So wird ein Treble-           Booster selbst gebaut!
treble booster Beim Treble-Booster handelt es sich um einem Vorverstärker mit erheblicher Höhenanhebung. Der Gitarrensound wird verzerrt, aber dennoch lassen Akkorde sich deutlich und klar heraushören. Weiters dazu bei dl4cs.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstbau eines            Federhall-Gerätes!
reverbMit einem Federhall-Gerät erzielt man den richtigen Retro-Sound nicht nur mit einer geeigneten Hallspirale. Auch muss die Schaltung daran angepasst sein. Am besten bedient man sich dazu der damals üblichen Schaltungstechnik. Wie's geht bei dl4cs.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gitarrenverstärker     im Selbstbau!
hybrid guitar amp Mit einem einfachen "Nachbrenner" mit zwei Leistungstransistoren kann die Leistung eines kleinen Röhren-Übungsverstärkers mit ca. 4 Watt Leistung auf 100 Watt und mehr erhöht werden. Dabei bleibt der Charakter des Röhrensounds weitgehend erhalten. Mehr dazu bei dl4cs.de.

Seite
Menü
News

© (2018) für alle Inhalte: Sanaphantastron / Claus Schmidt | Webseite erstellt mit CMSimple | Login

Sämtliche Inhalte unterliegen dem Schutz gemäß deutschem bzw. europäischem Urheberrecht!