Hier ist Sanaphantastron!

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Akteure > H.E. Puempel

H.E. Puempel

Harald Edgar Puempel ist nicht aktiv an der Musik von Sanaphantastron beteiligt. Er ist Schriftsteller, Dichter und Künstler und führte das Interview mit Che Guitare und Fahco Labuel.

Der arme Poet   Der arme Poet ist noch immer in seinem Bett. Seine Gedanken kreisen um seine Gedichte. Was kann verbessert werden? Jahre sind vergangen. Aber niemand las jemals etwas von seiner Lyrik. Es ist noch immer kalt und nass in der kleinen Dachkammer. Der Hunger plagt ihn. Aber seine Gedanken und Ideen lassen ihn das vergessen. Er wird sein Lebenswerk zu Ende bringen. Da ist er sich ganz sicher!

Der transparent gestreifte Clown sitzt in fruchtlosem Abstand hinter dem Gitter-Spiegel und bürstet versunken seine nebligen Terrakotta-Hörner.

Oje, der rosa Plüsch-Spekulant ist aus dem Regal gefallen! Die Englein fegen die Scherben auf und Weihnachten fällt möglicherweise nächstes Mal aus!

Das modisch unbekleidete Nerven-Kostüm -unter anderem keine gestrickten Kartoffelrosetten- hat infolgedessen seinen erneuten Anspruch auf Fisch-Brause verwirkt.  

 

(Texte von H.E. Puempel)

 

Seite
Menü
News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So wird ein Treble-           Booster selbst gebaut!
treble booster Beim Treble-Booster handelt es sich um einem Vorverstärker mit erheblicher Höhenanhebung. Der Gitarrensound wird verzerrt, aber dennoch lassen Akkorde sich deutlich und klar heraushören. Weiters dazu bei dl4cs.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstbau eines            Federhall-Gerätes!
reverbMit einem Federhall-Gerät erzielt man den richtigen Retro-Sound nicht nur mit einer geeigneten Hallspirale. Auch muss die Schaltung daran angepasst sein. Am besten bedient man sich dazu der damals üblichen Schaltungstechnik. Wie's geht bei dl4cs.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gitarrenverstärker     im Selbstbau!
hybrid guitar amp Mit einem einfachen "Nachbrenner" mit zwei Leistungstransistoren kann die Leistung eines kleinen Röhren-Übungsverstärkers mit ca. 4 Watt Leistung auf 100 Watt und mehr erhöht werden. Dabei bleibt der Charakter des Röhrensounds weitgehend erhalten. Mehr dazu bei dl4cs.de.

Seite
Menü
News

© (2018) für alle Inhalte: Sanaphantastron / Claus Schmidt | Webseite erstellt mit CMSimple | Login

Sämtliche Inhalte unterliegen dem Schutz gemäß deutschem bzw. europäischem Urheberrecht!